DOWNLOAD
Zettelkasten
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten Zettelkasten Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win 2000/XP/Vista/Win 7
Dateigröße:
4,1MB
Aktualisiert:
30.08.2013

Zettelkasten Testbericht

Jennifer Grossmann von Jennifer Grossmann
Zettelkasten ist eine Archivierungssoftware, mit der Literaturangaben gesammelt und archiviert werden können.

Funktionen

Während des Studiums im Allgemeinen und während der Prüfungszeit im Besonderen müssen Studenten jede Menge an Literatur recherchieren, lesen und verarbeiten. Generell verbringen Studenten viel Zeit in der Bibliothek und oftmals landen Literaturangaben mit Quellenangaben und Signaturen samt handschriftlichen Notizen auf diversen Zetteln, in Schreibblöcken, Heftern oder Kalendern und gehen mit der Zeit verloren oder sind unvollständig. Mit Zettelkasten passiert das nicht mehr.

Bei dieser Software ist der Name Programm: es können Zettel mit den vollständigen Literaturangaben, Schlagwörtern und Vermerken angelegt, archiviert und abgelegt werden. Der so entstandene Zettel kann durch eine Bilddatei ergänzt werden. Das ist sehr praktisch, denn so kann man ein Foto von dem Buchcover oder einzelnen Grafiken einfügen und hat gleich eine Erinnerung an das Buch ohne im Text suchen zu müssen. Unter den Vermerken kann man sich zum Beispiel die Signatur des Buches und somit den Standort in der Bibliothek notieren, um die gesuchte Literatur schnell wiederzufinden.

Besonders nützlich ist die Suchfunktion von Zettelkasten: hat man die Einträge mit genügend Schlagwörtern bestückt, findet man schnell genau das, was man sucht. Die Zettel, die vom Nutzer angelegt wurden, können unter einer Überschrift subsummiert werden. Des Weiteren hat man die Möglichkeit, Stellen in den Texten oder Notizen farblich zu markieren. Auch Dateien wie PDF- oder Word-Dokumente können als Anhang eingefügt werden. Insgesamt entsteht mit Zettelkasten auf diesem Wege ein umfangreiches Literaturarchiv, das keinen Platz im Bücherregal braucht.

Die Software bietet umfassende Möglichkeiten, um Literatur zu sammeln und zu archivieren. Das Interface besticht durch einfaches und reduziertes Design. Lediglich die Bedienung beziehungsweise der Überblick über alle Funktionen erfordert einige Einarbeitungszeit, aber der Nutzen, den die Software bringt, ist die Mühe mehr als wert.
Fazit: Für die Literaturrecherche im Studium ist der Zettelkasten ein hilfreicher Begleiter: alle Daten auf einen Blick und keine unübersichtliche Zettelwirtschaft mehr!

Pro

Contra

  • Einarbeitungszeit notwendig
  •  
  •  

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]